ERFOLGSERLEBNISSE SEHEN WIR TÄGLICH


"Matteo" ist 8 Jahre alt. Seine Eltern sind Kriegsflüchtlinge. Ihre eigenen Eltern haben sie seit der Flucht nach Deutschland nicht mehr gesehen. Sie versuchen sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser zu halten, denn gute Jobs sind mit schlechten Sprachkenntnissen schwer zu bekommen. Ihr Sohn soll es mal besser haben. Aber wie bei den Hausaufgaben helfen, wenn man die Sprache nicht versteht und für Nachhilfe kein Geld da ist? Seit 2 Jahren kommt "Matteo" zu Aufwind. Seine Leistungen haben sich so weit verbessert, dass seine Lehrer das Gymnasium als weiterführende Schule vorgeschlagen haben.

Fehlende Informationen über die staatliche Krankenversicherung und mangelnde Sprachkenntnisse der Mutter verhinderten, dass "Marie", 9 Jahre, zur Zahnkontrolle ging. Es ging so weit, dass das Mädchen nicht mehr sprechen und essen wollte, weil die eiternden Zähne Schmerzen und unangenehmen Mundgeruch verursachten. Nach gemeinsamen Besuchen beim Zahnarzt mit AUFWIND-Mitarbeitern strahlt "Marie" heute fröhlich und geht wieder selbstbewusst auf andere Kinder zu.


Was zählt, ist das Ergebnis: lachende Kinderaugen.


Sie möchten sich informieren?

Bitte rufen Sie uns unter 0621 / 31 88 420 an oder schreiben Sie uns eine

> E-Mail